Ernährung – 4 gute Gründe Ihre Ernährung sollte pflanzlichen Ursprungs sein

Es ist an der Zeit, dass wir der Überbetonung der Verwendung synthetischer Substanzen Einhalt gebieten und zu unseren Wurzeln zurückkehren. Besonders für die Lebensmittelindustrie ist es alarmierend, wenn man lieber einen künstlichen Süßstoff anstelle von natürlichen Süßstoffen oder künstlich synthetisierten Proteinen anstelle von natürlichen pflanzlichen Proteinen verwenden würde.

In diesem Stück werden wir uns 4 gute Gründe ansehen, warum Ihre Ernährung auf Pflanzen basieren sollte.

Sie sind gut für das Blut

Zahlreiche Studien belegen, dass der Verzehr von Pflanzen, insbesondere von Obst, Gemüse und Kräutern, gut für den Kreislauf ist, da sie den Blutdruck stabilisieren. Wenn wir also eine pflanzliche Ernährung einnehmen, halten wir uns vor blutbedingten Krankheiten wie Bluthochdruck sicher.

Sie sind gut für das Herz

Ein gesundes Kreislaufsystem geht Hand in Hand mit einem gesunden Herz-Kreislauf-System, daher hat ein Ernährungsprogramm, das die regelmäßige Einnahme einer pflanzlichen Ernährung beinhaltet, den Gesamtnutzen, die Gesundheit des Herzens zu schützen.

Sie sind eine gute Faserquelle

Damit wir ein gesundes Verdauungssystem haben, müssen wir Nahrungsmittel konsumieren, die reich an Ballaststoffen sind, denn diese Ballaststoffe helfen bei der Verdauung der Nahrung. Pflanzliche Diäten sind eine sehr gute Quelle für Ballaststoffe, daher müssen sie Teil unserer Ernährung sein.

Sie sind gut für die Haut

Jeder wünscht sich eine gesunde Haut, weil sie nicht nur unser inneres Gewebe und unsere Organe schützt, sondern auch unser Aussehen verbessert. Pflanzliche Diäten sind reich an wichtigen Vitaminen, die einen direkten Einfluss auf die Gesundheit unserer Haut haben, deshalb sollten wir mehr davon konsumieren.

Dies sind sehr wichtige gesundheitliche Vorteile, denn sie sind im Wesentlichen das, was wir brauchen, um gesund und produktiv in unseren verschiedenen täglichen Bemühungen zu bleiben. Daher müssen Sie beabsichtigen, mehr Pflanzen in Ihre Ernährung aufzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.